die tiermalerin

  • Künstlerhaus Hamburg Bergedorf

    seit 2017
  • Freischaffende Künstlerin und Designerin

    seit 2013
  • Freischaffende Restauratorin für Wandmalerei, Künstlerin und Designerin

    2001 – 2014
  • Studium Grafik-Design, sgd Dortmund

    2012 – 2016
  • Stipendium am „Centro Europeo di Venezia, Maestro Kurs-Malerei, Venedig

    2005
  • Studium an HAWK Hildesheim/ Holzminden, Diplom- Designerin (FH)

    1996 – 2001
  • Kirchenmalerin, Restauratorin für Wandmalerei und Ausstattungsobjekte

    1993 – 1995
  • Ausbildung zur Kirchenmalerin, Abschluss Gesellin

    1990 – 1993

hilke-ev krögler

Vom Sakralen zum Schnatternden

Hilke-Ev Krögler begann ihre Ausbildung in einer Welt, die von beeindruckenden Fresken, Wandgemälden und vergoldeten Ausstattungsobjekten geprägt ist und erlernte die  Kunst der Kirchenmalerei.

 Aber statt sich mit Heiligenscheinen zufriedenzugeben, wandte sie sich anderen Wesen zu – den Tieren.

Von Engeln zu Enten, von Heiligen zum Hühnerhof – ein mutiger Schritt, aber mit derselben Leidenschaft.

Ob in Kathedralen oder in Gänseportraits, ihre Technik und Hingabe bleiben unverändert. Hilke-Ev Krögler verschmilzt Vergangenheit und Gegenwart in ihren Werken und zeigt, dass  Kunst in jeder Epoche und jedem Thema lebt. 

Ein Tanz zwischen Sakralem und Schnatterndem, und Hilke-Ev Krögler führt uns souverän durch diese künstlerische Symphonie.